Zunftbeschreibung

 

 

 

 

 

Gründungsdatum der Stierberghexen Sunthausen e.V. ist der 27.02.2008

 

 

 

Der Name der Stierberghexen bezieht sich auf eine Anhöhe der Gemeinde Sunthausen auf der früher die Stiere weideten!

 

 

 

Aktive Gründungsmitglieder sind der 1. Vorstand Jens Wosl und die Kassiererin Daniela Schwald.

 

 

 

Aktuell haben wir ca. 20 Aktive (Erwachsene) und 10 Kinder im Verein.

 

 

 

Seid 2015 gibt es bei den Stierberghexen den „Stier“ als Einzelfigur.

 

 

 

Die wichtigsten Veranstaltungen sind der große und sehr beliebte Hexenball im Januar  und das große Hexenfeuer mit Hexensprung am Fasnet´s Samstag in Sunthausen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Stierberghexen Sunthausen e.V. bestehen aus folgenden Figuren:

 

 

 

  • Stierberghexe

  • Teufel

  • Stier

 

Jede einzelne Maske einer Hexen sowie die Masken des Teufel´s und auch die vom Stier sind Unikate. Jede Maske unterscheidet sich in kleinen Details von einander!

 

 

 

Unser Maskenschnitzer ist Chris Centner aus Schönwald der auch zu unseren Aktiven Hexen gehört.

 

 

 

Das Häs der Hexe besteht aus einer klassischen Hexenhose,schwarzen festen Schuhen,braunen Stulpen,einem blau karierten Rock,einer braunen Bluse,Bordeaux rotem Halstuch,schwarzen Handschuhen,und einer eigens für die Hexen angefertigten Lederstola.Die Maske besteht aus Holz. Die Haare sind vom Yak. Die gemalten Augen so wie die geschnitzten und mit Leder bezogenen Ohren verleihen der Maske Ihr imposantes Erscheinungsbild. Jede Hexe muss sich Ihren eigenen Besen bauen.

 

 

 

Das Häs vom Teufel besteht aus schwarzen festen Schuhen,einer schwarzen Lederhose mit Fell,einer braunen Bluse,einem Ledergürtel mit Glocken,einem Umhang aus Heidschnuckenfell,schwarzen Handschuhen,in der Hand trägt der Teufel einen Schweif vom Pferd mit geschnitztem Holzgriff.Die Maske besteht aus Holz,die Haare sind Rosshaar. Die Hörner von einer Ziege. Die gemalten Augen so wie die geschnitzten und mit Leder bezogenen Ohren verleihen der Maske Ihr imposantes Erscheinungsbild.